DIE PSYCHISCHE GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG NACH DEM ARBEITSSCHUTZGESETZ

SCHAFFEN SIE EINE UNTERNEHMENSKULTUR, IN DER ES SICH LOHNT ZU ARBEITEN...


Seit 2014 sind alle deutschen Unternehmen dazu verpflichtet, auch die psychische Belastung während der Arbeit ihrer Mitarbeiter zu beurteilen und zu dokumentieren (§ 5 ArbSchG). Dieses Gesetz gilt für jedes Unternehmen, ungeachtet der Rechtsart, der Branche und der Größe. Durch eine dauerhafte Dokumentation der psychischen Belastung bzw. psychischer Gefährdung und geeigneten Schutzmaßnahmen für Beschäftigte, soll ein nachhaltiger Arbeitseinsatz sichergestellt werden.

Nutzen Sie dieses Gesetze als Chance, um eine gesunde Unternehmenskultur zu erschaffen!

 

Mehr unter: WE ARE MENTAL

 

EXPERTENCOACHING

Die psychische Gefährdungsbeurteilung stellt einen zirkulären Prozess dar. Benötigen Sie Hilfe bei einzelnen Schritten?


MIT DEM EXPERTENCOACHING ZUR PSYCHISCHEN GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG KÖNNEN SIE MICH AN JEDER STELLE IHRES PROZESSES DAZU HOLEN.

 

Ganz individuell blicken wir zusammen auf Ihr Unternehmen und erarbeiten zusammen, was sinnvoll und nachhaltig ist. Der Prozess der psychsichen Gefährdungsbeurteilung ist zwar ein standardisierter Prozess, im Sinne des Arbeitsschutzgesetzte, doch muss dieser Prozess ganz individuell an die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden.

 

Gerne entwickel ich ebenso eine Inhouse-Schulung, abgestimmt auf Ihr Unternehmen, Ihre Bedürfnisse und die Verantwortlichen für dieses Thema.

 

SPRECHEN SIE MICH AN!

  • Professionelle Beratung
  • Durchführung der psychischen Gefährdungsbeurteilung nach dem ArbSchG
  • Gezielte Schulungen und Begleitung
  • Sensibilisierungsveranstaltungen für Mitarbeiter
  • Individuelles Expertencoaching zur psychischen Gefährdungsbeurteilung